Bigbag-Entleerung

Multi-Entleersystem, Schüttgut-Handling

Der Multi-UnLoader – das multifunktionale Entleergestell für Big-Bags, Sackware und Oktabins.

Grundeinheit
für Octabins mit Mittenentleerung und Sackware

  • Solides Stahlgestell aus 80 mm Vierkant-Rohrprofil, verwindungssteife Schweißkonstruktion, Standbeine mit Fußplatte für Dübelverankerung. Auflagefläche mit Stützstreben und Stapelecken.
  • Materialbehälter aus Aluminium mit Konus für rieselfähige Schüttgüter, Einfüllstutzen Durchmesser 300 mm, Auslaufstutzen Durchmesser 100 mm mit Blinddeckel für Restentleerung.
  • Einfüllöffnung 350 x 600 mm mit Klappdeckel als Sackablage und eingelegtem Gitterrost.
  • Alle Teile mit Produktberührung sind rostrei. Standardmaße siehe Massblatt.

Portal
für Big-Bags mit hängender Entleerung

  • Solide Stahl-Schweißkonstruktion.
  • Materialbehälter aus Aluminium, mit Konus für rieselfähige Schüttgüter, Einfüllstutzen Durchmesser 300 mm, Auslaufstutzen Durchmesser 100 mm mit Blinddeckel für Restentleerung.
  • Stützen aus Rechteck-Rohrprofil mit Knotenblechen und Querstreben für bis zu 1000 kg Octabin-Gewicht.
  • Führungsbohrungen für Traverse (Zeichnung, Pos. 3).

Traverse
für Big-Bag-Transport

  • Solide Stahl-Schweißkonstruktion aus Vierkant-Rohrprofil.
  • 2 Staplerösen, 4 Haken, konische Führungsbolzen zum Aufsetzen auf Portal (Zeichnung, Pos. 2).
  • Ausreichende Stabilität für 1000 kg Gewicht.
  • Lackierung: Materialbehälter ohne, alle Stahlteile in RAL 4006.

Optionen

  • Füllmelder mit Schaltkasten für optischen und akustischen Alarm.
  • Materialbehälter aus Chrom-Nickel-Stahl, 1.4301 Qualität III C, Rz 0,0026 mm oder Spiegelqualität mit geschliffenen Schweißnähten, Rz 0,008 mm.
  • Höhenverstellbare Haken für unterschiedliche Big-Bags.
  • Absaugkasten oder Saugrohr zum Anschluss an vorhandenes Saugsystem, oder mit Saugfördereinrichtung nach Bedarf.
  • Automatische Umschaltung der Förderlinie auf Reservestation.

Unsere Leistungen
für Ihr Multi-UnLoader System

  • Ausführliche auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Planung.
  • Komplette Lieferung & Installation und Inbetriebnahme.
  • Turnusmäßige Wartung der Anlage.
  • Komplette Förderanlage, inkl. Montage.